Recap Girls’ Day 2021: Fully remote and fully booked

Recap Girls’ Day 2021: Fully remote and fully booked

Life@eyeo, Women in tech, Susanne Triepel, 12. May 2021

Zum 5. Mal unterstützte eyeo den Girls’ Day, einen internationalen Aktionstag, der Schülerinnen ab der 5. Klasse Berufe und Studiengänge näher bringen soll, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind. Dazu zählen leider auch immer noch IT und Naturwissenschaften sowie Handwerk und Technik. Für eyeo, das als Software Unternehmen in Führungspositionen eine Frauenquote von nahezu 50% vorweisen kann, ist das Thema Women in Tech besonders wichtig.

In diesem Jahr fand der Girls’ Day am 22. April statt. Coronabedingt fanden die Workshops 2021 als digitales Angebot statt. Die Agenda setzte auf einen Mix aus Workshops sowie kurze Interviews und Fragerunden. Trotz eines vollen Programms sollte noch Raum für Gespräche und Begegnungen bleiben.

Von 09:00 bis 13 Uhr erfuhren 12 Teilnehmerinnen aus ganz Deutschland was den eyeo Mitarbeiterinnen an der Arbeit in der IT Branche gefällt und welche spannenden Karriereoptionen technische Berufe bieten. Erste praktische Erfahrungen mit Programmieren konnten die Mädchen dann in einem Scratch Workshop machen. Bei Konzept und Umsetzung des Workshops wurden wir unterstützt von Codiviti. Im zweiten Workshop erstellte das Data Science Team ein Spotify Dashboard, dort wurden von den Teilnehmerinnen Daten von Ariana Grande, Billie Eilish and Co., verglichen und ausgewertet.